Antje

Hi, ich bin Antje – die kleine, große Schwester. 25 Jahre jung, 1,76 m groß und aktuell auf dem besten Weg eine waschechte Ingenieurin zu werden.

Der Nähvirus hat mich vor etwas über einem Jahr erwischt. Über Freunde bin ich zum LARP (Live Action Roleplay) gekommen und da ich allgemein ein „Selbermacher“ bin war mir direkt klar, dass ich meine Gewandung natürlich selbst nähen und nicht kaufen würde. Gesagt getan, Mutti hat ihre gute Privileg Computerstar 7000 ausgegraben, damit durfte ich mich dann austoben. Das erste Projekt war ein Hexenrock – ohne Schnittmuster, völlig frei Schnauze und mit jedem möglichen Schnickschnack, d.h. Rüschen, Schnürung und eingenähtem Gummiband. Natürlich hab ich damals auch ne Menge Fehler gemacht aber es kam ein zumindest halbwegs tragbares, leider viel zu großes, Kleidungsstück bei der Aktion heraus und ab dem Moment war der Funke übergesprungen. Es folgten weitere Kleidungsstücke aus Baumwolle und irgendwann dann auch Jersey sowie das Upgrade auf eine Overlock, die W6 N 454D.

Beim Stoffkauf in meinem Lieblingsgeschäft hier in Kiel bin ich dann irgendwie in einen Minijob in eben diesem Laden gestolpert. Seitdem hab ich nicht nur Regale eingeräumt, Stoffe zugeschnitten und bei der Stoffauswahl beraten, sondern auch schon die eine oder andere Nähmaschine ausprobiert und würde wagen zu behaupten, dass ich zumindest von den Haushalts- und Overlocknähmaschinen einen ganz guten Überblick habe.

Derzeit beschäftige ich mich viel mit Schnittmusterkonstruktion und hoffe, dass ich irgendwann auch mal ein ebook veröffentlichen kann.